Plaudereien „Rosenheim, die Stadt im Grünen“

+
Der Riedergarten um 1920.

Rosenheim - Das Stadtarchiv Rosenheim lädt ein zur Plauderei im Grünen. Werner Krämer nimmt sich dabei das Thema "Rosenheim, die Stadt im Grünen" vor.

Im Zuge der Landesgartenschau finden die „Plaudereien im Stadtarchiv“ am Dienstag, dem 8. Juni 2010 von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr in der Gastronomie im Mangfallpark Nord Innspitz auf dem Landesgartenschaugelände statt.

Passend dazu nimmt sich Werner Krämer dem Thema „Rosenheim, die Stadt im Grünen“ an. Rosenheim liegt nicht nur am grünen Inn, die Stadt hat auch sonst viel Grün zu bieten. Der Riedergarten, der Luitpold- und Salinpark, die Alleen der Prinzregenten- und Rathausstraße und die zahlreichen Kübelpflanzen der Stadtgärtnerei in der Altstadt sind nur einige der zahlreichen grünen Oasen im Stadtgebiet.

Daneben bieten außerhalb des Stadtzentrums das Landschaftsschutzgebiet an der Mangfall, der Keferwald und der Happingerwald Möglichkeiten der Naherholung im Grünen. Mitte des 19. Jahrhunderts galt die Loreto- und Sebastiani-Allee entlang der Loretowiese als die schönste Pappelallee ganz Deutschlands.

Pressemitteilung des Stadtarchivs Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser