Traktor gegen Post-Transporter: Hoher Schaden

Pleiskirchen - Eine enge Straße, hohe Maisfelder und zwei große Fahrzeuge - das ist eine denkbar schlechte Kombi, wenn diese Gefährte dann auch noch in einer Kurve aufeinander treffen.

Am Freitag, 29. August, gegen 15.50 Uhr, befuhr ein 55-jähriger Landwirt aus Pleiskirchen mit seiner landwirtschaftlichen Zugmaschine Fendt die schmale Verbindungsstraße zwischen den Weilern Prostgrub und Hönning. In einer aufgrund der hohen Maisfelder nicht einsehbaren Linkskurve kam ein VW Transporter der Deutschen Post entgegen, welcher von einem 20-jährigen Zusteller aus Teising gelenkt worden war.

Da beide Fahrzeugführer nicht mehr rechtzeitig anhalten konnten und ein Vorbeifahren aufgrund der schmalen Wegbreite nicht möglich war, stießen die Fahrzeuge im Kurvenbereich frontal zusammen. Dabei erlitt der Postzusteller eine leichte Prellung am Unterarm. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Pressemeldung Polizei Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser