Leiche wurde aus Isar bei Pliening geborgen

Traurige Gewissheit: Vermisster Martin N. (63) aus Raum Ebersberg ist tot

Vermisster aus Pliening tot aufgefunden
+
Ein Vermisster aus dem Raum Ebersberg wurde tot aufgefunden.

Pliening (Landkreis Ebersberg) - Seit Samstag, 15. August, wurde Martin N. aus Pliening vermisst. Jetzt gibt es leider traurige Gewissheit. Der 63-Jährige ist tot.

Update, 21. August, 9.05 Uhr - Vermisster ist tot

Am Donnerstag, 20. August, wurde im Rahmen der Fahndung der mittlere Isarkanal im Bereich einer Brücke bei Pliening erneut abgesucht, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord nun mitteilte. Hierbei kamen auch ein Sonarboot sowie Polizeitaucher zum Einsatz. Im Rahmen dieser Suche wurde der leblose Körper des Vermissten auf dem Grund des Flusses aufgefunden und anschließend sofort geborgen.

Ein Arzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tod des Mannes liegen nicht vor, hieß es von Seiten der Polizei.

Die Erstmeldung:

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Herr N. verließ in den frühen Morgenstunden sein Wohnanwesen. Das von ihm benutze Fahrzeug wurde anschließend in der Verlängerung der Speicherseestraße in Pliening in der Nähe des mittleren Isarkanals aufgefunden. Von Herrn N. fehlt seither jede Spur.

Anm. der Red.: Die Beschreibung des Vermissten wurde aus Datenschutzgründen entfernt.

Hinweise zum Aufenthaltsort von Herrn Neumair nimmt die Polizeiinspektion Poing unter 08121/99170 entgegen.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Kommentare