"Plitsch" und "Platsch" stellen sich vor

Rosenheim - Die Namen für die Biber im Naturschutz-Pavillon auf der LGS stehen jetzt fest. Die Idee zu den Namen kommt aus der 3b der Volksschule Flintsbach.

Die Kreisgruppe des Bund Naturschutz hatte die Schulen in der Region zu einem Wettbewerb eingeladen. Unter den 500 eingegangenen Vorschlägen wurden die Namen „Plitsch“ und „Platsch“ der Klasse 3b der Volksschule Flintsbach ausgewählt. Belohnt wurden die Kinder mit Plüschbiber-Schlüsselanhängern, einer CD und Infobroschüren zum Thema Biber.

Quell: radio-charivari

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser