Polizei entdeckt Drogen-Wohnung

Würzburg - Fahndungserfolg für die Polizei. In einer Würzburger Wohnung entdeckten die Beamten mehrere Kilogramm Marihuana und vermeintliches Drogengeld.

Rund 1,2 Kilogramm Marihuana und knapp 7000 Euro mögliches Drogengeld haben Ermittler der Polizei in der Wohnung eines 29 Jahre alten Würzburgers gefunden. Dort hatte sich kurz zuvor ein mutmaßlicher Drogenhändler mit etwa 300 Gramm des Rauschgiftes eingedeckt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Direkt nach der Übergabe am Freitag kontrollierten die Fahnder den 34 Jahre alten Mann sowie die Wohnung des Verkäufers. Dabei fanden sie das Geld und die Drogen. Beide Männer wurden festgenommen. Der Jüngere sitzt seit Samstag in Untersuchungshaft.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser