Polizei erwischt betrunkenen Radfahrer zweimal

Forchheim - Seine Uneinsichtigkeit muss ein 22-jähriger Radfahrer nun mit einer Anzeige büßen. Gleich zweimal hintereinander ist der betrunkener Radfahrer in Verkehrskontrollen geraten.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatten Beamte den Mann am Vorabend in Forchheim wegen seiner auffälligen Fahrweise angehalten. Ein Alkoholtest ergab 2,4 Promille. Genau eine Stunde später und kaum nüchterner wurde der Mann erneut auf seinem Rad aufgegriffen und kontrolliert: Diesmal hatte er 2,1 Promille. Der Unbelehrbare soll nun mit einer Anzeige zur Einsicht gebracht werden.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser