Pressemeldung Polizei Holzkirchen

Winterspaß mit bitterem Ende: Langläufer schlägt Kind mit Stock - der Grund empört

Holzkirchen - Wohl weil er sich von spielenden Kindern an der Langlaufloipe belästigt fühlte, schlug ein bislang Mann mit einem Langlaufstock zu.

Am Donnerstag den 31.01.2019, wurde einem neunjährigen Jungen aus Holzkirchen von einem bislang unbekannten Mann, gegen 16:30 Uhr, an der Langlaufloipe am Drosselweg in Holzkirchen mit einem Langlaufstock einmal auf den Kopf geschlagen.

Auslöser für die Tat dürfte gewesen sein, dass sich der Mann durch die an der Loipe spielenden Kinder gestört fühlte. Das Kind erlitt durch den Schlag Kopfschmerzen und wurde leicht verletzt. 

Der Tatverdächtige war mit Langlaufskiern und Langlaufstöcken an der Loipe am Drosselweg unterwegs. Er war mit einer grauen Mütze, einer grauen Hose und einer blauen Jacke bekleidet. Er ist ca. 70 Jahre alt, ca. 175 cm groß und hat eine untersetzte Figur. Er hat graues Haar und spricht mit bayerischem Dialekt.

Hinweise bitte an die PI Holzkirchen unter der Nr. 08024/90740.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Holzkirchen

Rubriklistenbild: © picture alliance / Barbara Gindl

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT