Die Polizei kommt auf die LGS

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd gibt sich auf der LGS die Ehre. Es gibt zum Beispiel einen Polizeihubschraubersimulator und eine Kinderpolizeiwache.

Unter dem Motto „Polizeipräsidium Oberbayern Süd – Partner für Ihre Sicherheit“ präsentiert sich die Polizei in der Zeit von Freitag bis Montag auf der Landesgartenschau. Den Besuchern aus nah und fern wird an diesen Tagen am Mangfallpark Süd (direkt neben der Veranstaltungsbühne) einiges geboten.

  • Der Polizeihubschraubersimulator „Edelweiß 1“ lädt zu virtuellen Rundflügen ein
  • Die jüngsten Gartenschaubesucher können in der „Kinderpolizeiwache“ ihr Polizeiwissen unter Beweis stellen und Polizeilöwen „Lexi“ einen Besuch abstatten
  • Am Infostand der Polizei gibt es Wissenswertes über den Polizeiberuf und wie sich Bürger effektiv vor Straftaten schützen können
  • Wer hoch hinaus will, kann die Kletterwand unter Absicherung von Alpinbeamten der Polizei erklimmen
  • Wasserschutzpolizeibeamte informieren über ihren Dienst und ihre Aufgaben auf heimischen Gewässern (nur am Samstag)

Begleitend zur Polizeipräsentation werden am Samstag und Sonntag im Rahmen der Bayern 1 Bühnenshow Polizeihubschrauberpiloten, Wasser-schutzpolizeibeamte und Polizeihundeführer über ihre interessanten Tätigkeiten berichten. Zudem stellt das Polizeipräsidium eine Aktion für mehr Zivilcourage vor und bietet Informationen zu richtigem Verhalten in öffentlichen Verkehrsmitteln an.

Zum feierlichen Auftakt der polizeilichen Aktionstage spielt am Freitag ab 14 Uhr das Polizeiorchester Bayern. Unter der Leitung von Dirigent Franz Seitz-Götz entführt das mit 45 Musikern besetzte symphonische Blasorchester das Publikum in die Welt der Musik. Das Repertoire der Profimusiker bietet für jeden Geschmack etwas und reicht von originalen Kompositionen und Märschen bis zu Bearbeitungen von Ouvertüren und Stücken aus Opern, Operetten und Musicals.

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser