Neue Betrugsmasche

Polizei warnt vor Mails mit Schadsoftware in der Region

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Miesbach - Seit Donnerstag erreichen die Polizei Miesbach vermehrt besorgte Anrufe von ortsansässigen Firmen und Bürgern. Hierbei geht es um eine neue Betrugsmasche im Internet:

Per E-Mail erreicht den Internetnutzer eine Rechnung einer ortsansässigen Firma (ohne Anlage). Diese Firma hat aber weder die Rechnung gestellt, noch ist der E-Mail-Empfänger dort Kunde. Am Ende der Rechnung ist ein Link mit dem Namen „Rechnung herunterladen“. Diesen Link bitte NICHT anklicken!

Die Ermittlungen der AG Cybercrime in Rosenheim ergaben, dass es sich bei dem Link um einen Trojan.Agent beziehungsweise Trojan.Downloader handelt. Dieser bewirkt, dass bei Betätigung des Links, sich aus dem Internet Schadsoftware auf den Computer geholt wird. 

Erste Tests zeigen, dass der Trojaner alle sensiblen Daten ausliest und diese an die Betrüger sendet. Aus den angrenzenden Landkreisen häufen sich ebenfalls diese Meldungen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Miesbach

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser