Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auch Stunden später nicht beruhigt

Polizei Landshut muss ausrücken: Bub (9) von Teenagern „bis ins Mark“ erschreckt

Ein kleiner Junge wurde von einer Gruppe Jugendlicher so heftig erschreckt, dass die Polizei eingeschaltet werden musste.

Landshut - Jugendliche haben einen Buben auf einer Kinotoilette in Landshut so böse erschreckt, dass der zur Polizei musste. Der Neunjährige war am Samstag auf die Toilette gegangen und hatte die Tür abgesperrt, teilte die Polizei am Montag mit. Die Teenager brachen die Kabinentür auf und erschreckten den Buben bis ins Mark. Der ging später mit seinem Vater auf die Wache, wo sich der Junge immer noch kaum beruhigen konnte. Die Polizei sucht nun nach den drei Jugendlichen.

Der Vorfall ereignete sich am Samstagnachmittag vor 17 Uhr. Hinweise zu den Jugendlichen nimmt die Polizei Landshut unter  +4987192520 entgegen.

dpa

Rubriklistenbild: © Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Kommentare