Eineinhalb Jahre gesucht: Polizei schnappt Betrüger

Würzburg - Er hatte gegen die Bewährungsauflagen verstoßen und sollte deshalb in Haft. Doch die Polizei konnte den 37-Jährigen über ein Jahr nicht finden. Wie es nun doch geklappt hat:

Die Bundespolizei hat einen seit mehr als eineinhalb Jahren gesuchten Computerbetrüger im Hauptbahnhof in Würzburg geschnappt. Der 37 Jahre alte Mann aus Nordrhein-Westfalen war 2007 und 2010 wegen Diebstahls und gewerbsmäßigen Computerbetrugs zu mehreren Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Weil er jedoch gegen die Bewährungsauflagen verstieß, lagen gegen den 37-Jährigen zwei Haftbefehle vor. Bei einer Kontrolle in einem Zug nahmen Beamte den Mann fest. Er werde seine Haftstrafe nun im Würzburger Gefängnis absitzen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser