Sie wollte nur "schnell" zu ihrem Freund

Unfassbar: Frau (30) rast mit 140 Sachen durch Hausham

Hausham - Bereits am Samstag, 21. September, um 21.20 Uhr wurden in der Industriestraße in Hausham Geschwindigkeitsmessungen durch die Polizei Miesbach durchgeführt. Eine Frau bekommt deswegen nun richtig Ärger:

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Eine 30-jährige VW Fahrerin aus Schliersee wurde dabei mit 140 km/h innerorts bei erlaubten 50 km/h gemessen. Auf Nachfrage zum Grund der hohen Geschwindigkeit gab die Frau an, zu ihrem Freund fahren zu wollen. 

Es erwartet sie nun ein dreimonatiges Fahrverbot, eine Geldstrafe in Höhe von 1.360 Euro sowie zwei Punkte in Flensburg.

Pressemeldung Polizei Miesbach

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT