Polizeipräsidium nach Anwohnerbeschwerden in Altötting

"Ein Hubschrauber-Einsatz hat immer einen guten Grund!"

  • schließen

Altötting/Rosenheim - Nach dem Einsatz eines Polizeihubschraubers bei einer Vermisstensuche in Altötting beschwerten sich Anwohner über den Einsatz. Die Polizei betont, dass ein Hubschraubereinsatz immer aus einem guten Grund erfolgt.

"Es gibt keinen festen Katalog, wann ein Rettungshubschrauber zum Einsatz kommt", erklärte Andreas Guske, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd auf Nachfrage von innsalzach24.de. "Aber es hat immer einen guten Grund!" Das beste Beispiel seien Vermisstensuchen. Dabei sei der Hubschrauber, auch durch den Einsatz seiner Wärmebildkamera, eine wertvolle Hilfe. "Da geht es um Menschenleben und wir tun alles, um die Vermissten rechtzeitig zu finden!" 

Am Freitagabend kam bei einer Vermisstensuche in Altötting auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Ein 78-Jähriger konnte stark unterkühlt noch rechtzeitig gefunden werden. In der Folge stellte eine Vielzahl an Bürgern den Hubschraubereinsatz telefonisch bei der Polizei Altötting in Frage. Es wurde die Lautstärke des sich im Tiefflug befindlichen Hubschraubers beklagt.

Die Polizei betont jedoch, dass der Einsatz des Hubschraubers zwingend notwendig gewesen war. Denn nur durch den Einsatz der Hubschrauberstaffel habe der Mann rechtzeitig aufgefunden und sein Leben gerettet werden können. 

Neben Vermisstensuchen seien auch Fahndungen ein häufiger Einsatzgrund, so Guske. Darüber hinaus begleite die Hubschrauberstaffel auch häufig Einsätze der Bergwacht. Manchmal sei der Hubschrauber auch im Einsatz, um Luftbilder etwa von Unfallorten nach besonders schweren oder tödlichen Verkehrsunfällen zu machen. "Dies geschieht aber so oft wie möglich im Rahmen anderer Einsätze auf dem Rückflug." 

Lesen Sie auch:

Wir trafen Mitte Oktober die Hubschrauberstaffel der Bundespolizei bei einer Übung am Chiemsee

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser