Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht Besitzer des Tieres

Pony bei Aßling frontal von Auto erfasst - tot

Die Polizei Ebersberg sucht den Besitzer eines Ponys, das am Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall getötet wurde.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Aßling - Am 3. April, gegen 20.45 Uhr, kam es auf der Staatsstraße zwischen Lorenzenberg und Eisendorf zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Pony. Die Insassen blieben dabei unverletzt, allerdings entstand am Pkw ein massiver Frontschaden, sodass dieser abgeschleppt werden musste.

Das Pony überlebte den Zusammenstoß nicht, es verendete beim Aufprall. Bislang konnte der Besitzer des Ponys nicht ermittelt werden. Der Eigentümer wird gebeten, sich bei der Polizei Ebersberg unter der Nummer 08092-82680 zu melden.

Pressemitteilung Polizei Ebersberg

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder

Kommentare