Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Von Prien nach Chieming

49. BRK-Chiemsee-Schifffahrt 2022 am 8. Oktober

49. BRK-Chiemsee-Schifffahrt 2022 am 8. Oktober.
+
49. BRK-Chiemsee-Schifffahrt 2022 am 8. Oktober.

Zu 49. Mal trafen sich Behinderte und deren Betreuer zur Chiemsee-Schifffahrt, organisiert durch die Kreisverbände des Bayerischen Roten Kreuzes, Altötting, Ebersberg, Mühldorf, Rosenheim und Traunstein. Für das Rote Kreuz Traunstein war Ralf Kotthaus aus der Gemeinschaft Wohlfahrt und Soziales, kurz WuS, als verantwortlicher Leiter im Team.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Prien am Chiemsee - Insgesamt waren es dieses Mal 170 Behinderte, davon 45 allein aus dem Landkreis Traunstein an Bord gegangen. Pünktlich um 9 Uhr legte das Schiff „Edeltraud“, was zu diesem Zweck kostenfrei von der Ludwig Feßler KG zur Verfügung gestellt wurde, am Anleger Prien ab. Hier nochmals ein großes Dankeschön, da solche Gesten lange nicht mehr selbstverständlich sind. Auch ein Dank an die Adelholzener Alpenquelle, die die Getränke für die Helfer und Behinderten kostenfrei zur Verfügung gestellt haben. Besondere Wertschätzung war der Besuch des Bezirksgeschäftsführers für Oberbayern Dr. Martin Rieger.

Die Rundreise ging von Prien nach Chieming, wo dann in der Mittagszeit vom BRK-Traunstein das Essen angeliefert wurde und alle Gäste und Helfer bestens versorgt wurden. Nach einer Stunde Aufenthalt ging es dann an den Inseln und der Hirschhauser Bucht vorbei, zurück nach Prien, wo die Edeltraud um 15.00 Uhr anlegte. Dabei wurden wir von 6 Booten der anliegenden Kreisverbände der Wasserwacht begleitet. Diese führten vor, was man alles mit den Booten machen kann und zeigten einige gute Bootsmanöver. Während der Fahrt wurde musiziert, gespielt und getanzt und alle hatten Ihren Spaß. In Prien wurden dann die Besucher von den bereitstehenden Bussen aufgenommen und nach Hause gebracht. Die Teilnehmer waren begeistert von der schönen Musik und dem schönen Tag an Bord bei bestem Wetter. Ein rundum gelungener Tag, alle waren begeistert.

Pressemitteilung BRK Kreisverband Traunstein

Kommentare