Am Ende landete er im Knast

5,2 Promille: Mann fährt mit Roller nach Hause

Schöllkrippen - Mit 5,2 Promille Atemalkohol und ohne Führerschein ist ein 48-Jähriger auf seinem Roller nach Hause gefahren. Nachdem er deswegen Besuch von der Polizei bekam, landete er im Gefängnis.

Ein Rollerfahrer ist in Schöllkrippen (Landkreis Aschaffenburg) in Schlangenlinien nach Hause gefahren und hat deshalb kurz darauf Besuch von der Polizei bekommen. 5,2 Promille Atemalkohol - das überraschte auch die Beamten. „Die Sicherstellung des Führerscheins erübrigte sich, weil ihm dieser wegen eines vorangegangenen Alkoholdelikts im Straßenverkehr bereits entzogen worden war“, teilte das Polizeipräsidium Unterfranken am Montag mit. Weil auch noch ein offener Haftbefehl vorlag, wurde der 48-Jährige ins Gefängnis gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser