Prozess am Landgericht Traunstein

Vergewaltigung am Simssee - Urteil gefallen

  • schließen

Riedering/Traunstein/München - Vergewaltigung, Körperverletzung, exhibitionistische Handlungen, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte - die Liste der Anklagepunkte ist lang. Ein 35-Jähriger musste sich deswegen am Montag vor dem Traunsteiner Landgericht verantworten.

Update Dienstag 7.15 Uhr:

Das Gericht ist überzeugt, dass der abgelehnte Asylbewerber aus Nigeria eine 23-jährige Joggerin am Simssee im September vergangenen Jahres überfallen und an ihr sexuelle Handlungen vorgenommen hat. Die Staatsanwältin beantragte wegen Vergewaltigung sechseinhalb Jahre Haft, berichtet das Ovb. Vorsitzender Richter Erich Fuchs urteilte fünf Jahre Haft für den Nigerianer.

Vorbericht:

Am Montag um 9 Uhr beginnt der Prozess gegen einen 35-jährigen Nigerianer aus Riedering. Im Juli 2017 soll er am Münchner Hauptbahnhof über die routinemäßige Kontrolle durch die Polizei so empört gewesen sein, dass er am Bahnhof herumgeschrien und versucht habe die Beamten anzugreifen und zu verletzen. Außerdem soll er die Beamten bedroht haben. 

Exhibitionistische Handlungen

Im September 2017 soll der Angeschuldigte nach Auffassung der Staatsanwaltschaft in einer Asylunterkunft in Riedering vor einer Sozialarbeiterin seine Hose herunter gezogen und ihr sein Geschlechtsteil gezeigt haben, nachdem die Frau ihm gesagt habe, dass er sich einen neuen Reisepass besorgen müsse, weil er ausreisepflichtig sei.

Vergewaltigung

Ebenfalls im September soll der Nigerianer dann eine Joggerin am Simssee vergewaltigt haben. Laut Anklageschrift habe der Angeschuldigte die Frau angesprochen und sei neben ihr hergelaufen. Als dem Opfer das ganze unangenehm geworden sei, wollte sie nachhause laufen, doch der Beschuldigte soll sie dann in die Wiese geschubst und vergewaltigt haben.

Zwei Verhandlungstage setzte das Gericht für den Prozess an: 19. März 2018, 9 Uhr und 23. März 2018, 9 Uhr.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser