Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Alle Infos zur +Punktcard

"doppelt Punkten" mit der +Punktcard im Herbst

Landkreis - Im Zeitraum vom 28. Oktober bis 5. November können Sie bei ausgewählten +Punktcard Händlern für Ihren Einkauf „doppelte Punkte“ sammeln und individuelle Vorteile genießen.

Was ist die +Punktcard?

Die +Punktcard ist eine regionale Kundenkarte für Rosenheim, Mühldorf, Altötting, Chiem

gau und das Berchtesgadener Land.

Wie funktioniert die +Punktcard?

Mit der +Punktcard können Sie anonym und kostenlos Treuepunkte sammeln und werden dafür mit individuellen Vorteilen und Aktionen von Ihrem Händler belohnt.

Wie bekomme ich die +Punktcard?

Sollten Sie noch keine +Punktcard besitzen, können Sie diese kostenlos und unbürokratisch bei einem der nachstehenden Händler erhalten. Eine Anmeldung oder Registrierung ist hierfür nicht erforderlich. Fragen Sie danach.

„doppelt Punkten“ mit unserer Herbstaktion:

In dem Zeitraum vom 28. Oktober bis 5. November können Sie bei ausgewählten +Punktcard Händlern für Ihren Einkauf „doppelte Punkte“ sammeln und individuelle Vorteile genießen.

Folgende Händler nehmen an unserer Herbstaktion teil:

Rosenheim & Kolbermoor:

Wasserburg

Aschau

Brannenburg

Frasdorf

Eine vollständige Liste aller Partner finden Sie unter: 

http://www.ovb24.de/pluspunktcard/unsere-partner/

-ANZEIGE-

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.