Schwer am Kopf verletzt

Radler stürzt in Bach und stirbt

Piding - Ein schwerer Sturz vom Rad hat einen Mann nahe Piding das Leben gekostet. Er war vom Fahrradweg abgekommen, 1,5 Meter in die Tiefe gefallen und in einem Bach gelandet.

Ein 80-jähriger Radfahrer ist nahe Piding (Landkreis Berchtesgadener Land) in einen Bach gestürzt und kurz darauf in einem Krankenhaus gestorben. Der Mann sei nach Zeugenaussagen am Donnerstagnachmittag vom Radweg abgekommen und etwa 1,5 Meter in die Tiefe gestürzt, teilte die Polizei in Bad Reichenhall mit. Dabei verletzte er sich am Kopf. Kurz darauf starb der 80-Jährige in einem Krankenhaus. Ob er an den Folgen des Sturzes oder an einer Vorerkrankung, starb war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa/ Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser