Rangierarbeiten: Sechs Menschen verletzt

Regensburg - Bei Rangierarbeiten sind am Mittwochabend in Regensburg sechs Menschen verletzt worden, einer davon schwer.

Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben auf einem abgesperrten Gelände, auf dem Lastwagen auf Autozüge verladen werden. Dort fuhr eine Rangierlok aus zunächst ungeklärter Ursache auf einen Waggon auf, der den Lkw-Fahrern als Ruheabteil zur Verfügung gestellt wird. Vier Menschen mussten im Krankenhaus behandelt werden. Die zwei anderen wurden ambulant versorgt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser