Im Ostallgäu

Raser fährt fast 100 Stundenkilometer zu schnell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mit fast 200 Sachen und damit doppelt so schnell wie erlaubt ist ein Autofahrer über die Bundesstraße 12 bei Germaringen (Landkreis Ostallgäu) gerast.

Germaringen - Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der Mann tags zuvor mit seinem Sportwagen mit 193 Stundenkilometern durch eine Geschwindigkeitskontrolle gefahren. Der 63-Jährige muss 1200 Euro Strafe zahlen, seinen Führerschein für drei Monate abgeben und bekommt zwei Punkte in Flensburg. Laut Mitteilung sagte er: „Ja mei, mit so einem Auto geht das schnell. Das merkt man ja gar nicht.“ Für das Fahrverbot wolle er im Winter Urlaub machen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser