Raser brettern mit 140 Sachen durch 30er-Zone

+
Raser brettern mit 140 km/h durch 30er-Zone

Nürnberg - Mit 140 Stundenkilometern sind drei junge Autofahrer in Nürnberg durch eine Tempo-30-Straße gerast und haben dafür nicht nur eine satte Geldstrafe kassiert.

Wie das Polizeipräsidium am Montag mitteilte, war eine zufällig vorbeifahrende Streife den drei leistungsstarken Autos in einigem Abstand gefolgt. Auf der kerzengeraden, mehrere Kilometer langen “Großen Straße“ - dem ehemaligen Aufmarschareal der Nationalsozialisten - maßen die Beamten auf dem Tacho 140 Stundenkilometer - statt der erlaubten 30.

Kurz darauf hielten die Polizisten die 21, 22 und 23 Jahre alten Männer an. Sie bekommen wegen ihrer Raserei am späten Sonntagabend nach Abzug aller Toleranzen jeweils ein Bußgeld von 680 Euro, ein Fahrverbot für drei Monate sowie vier Punkte in Flensburg.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser