Frau entdeckt Unfall auf eisglatter Straße

Bad Reichenhall - Bei einem Unfall auf einer eisglatten Straße in Bad Reichenhall wurde ein 30-Jähriger am Donnerstagabend verletzt. Eine Autofahrerin kam dem Verletzten kurz darauf zur Hilfe.

Vermutlich wegen Eisglätte und erhöhter Geschwindigkeit ist am Donnerstagabend gegen Mitternacht ein 30-jähriger Inzeller mit einem Geländewagen von der Staatsstraße 2101 abgekommen. Wie das Bayerische Rote Kreuz berichtet, ist der Wagen gegen eine Böschung geprallt und auf die Fahrerseite gekippt. Der Mann wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt, so das BRK.

Bilder von der Unfallstelle

Eisglätte: Unfall in Bad Reichenhall

Eine Autofahrerin fand das umgekippte Auto kurz darau, kümmerte sich um den 30-Jährigen und alarmierte den Rettungsdienst.

Neben dem Roten Kreuz waren auch die Polizei, die Freiwillige Feuerwehr Bad Reichenhall und der Löschzug Karlstein zur Sicherung der Unfallstelle im Einsatz.

Rubriklistenbild: © BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser