Aufbruch zur "Großen Runde"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Berchtesgaden - Auf geht's, ihr alten Eisen! Die Oldtimer sind am Samstagvormittag im Rahmen der "Edelweiß Classic" zur großen Runde gestartet.

Die große Runde mit 180 Kilometern Hochkönig-Massiv im Salzburger Land zum Ziel. Der Start erfolgte um 10 Uhr. Die Mittagsrast erfolgte nach einer Seilbahnfahrt auf der Steinbock-Alm (1.630 Meter). Festabend und Siegerehrung finden schließlich ab 20 Uhr im Alten Kurhaus in Bad Reichenhall statt. Dabei spielt die „2and floor bigband“ auf.

Große Runde bei der 9. Edelweiß Classic

Der Sonntag, 24. Juni, steht ganz im Zeichen der Familie: Am Reichenhaller Rathausplatz kommt der Nachwuchs von 11 bis 15 Uhr auf seine Kosten. Die Ravensburger Spielkiste ist zu Gast, eine Carrera-Rennbahn wird aufgebaut, Modellautos können selbst pilotiert oder sich am Kicker versucht werden. Im Rahmen einer Glücksrad-Tombola mit Brunch im Gasthof Bürgerbräu werden die Teilnehmer verabschiedet, es winken Preise im Gesamtwert von 15.000 Euro! Für die musikalische Umrahmung sorgt die „Oiwei-um-hoibe-eife-Band“.

Edelweiß-Classic startet zur großen Runde

Auch alle Fahrzeuge sind bei dieser Gelegenheit von 11 bis 15 Uhr in der Kurstadt zu besichtigen. Zuvor präsentiert sich das „Rollende Museum“ heute, Freitag, von 14 bis 16 Uhr am Schloßplatz in Berchtesgaden sowie von 15.30 bis 17 Uhr bei der Tagesförderstätte der Lebenshilfe in Anger. Am Samstag nehmen die Autos dann noch einmal zwischen 9.30 und 11.30 Uhr in Berchtesgaden Aufstellung, während sie von 12 bis 14 Uhr in Hinterthal (Seilbahnparkplatz) zu bestaunen sind.

bit

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser