Betrunkener (22) von Klein-Lkw erfasst

Bad Reichenhall - Da haben wohl mehrere Schutzengel zusammengeholfen: Ein betrunkener Mann torkelte über die B21 und wurde von einem Klein-Lkw erfasst. Er hatte jedoch Riesenglück.

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit relativ glimpflichen Ausgang, kam es am Samstagmorgen in Bad Reichenhall. Ein ziemlich betrunkener 22-jähriger Kurgast querte gegen 6 Uhr die Umgehungsstraße (B21) unweit der Kretabrücke. Als er sich gerade in der Straßenmitte befand, fuhr dort ein Klein-Lkw die Umgehungstrasse Richtung Lofer.

Der 24-jährige rumänische Fahrer konnte den torkelnden Fußgänger aufgrund der Dunkelheit erst spät erkennen. Trotzdem gelang ihm noch ein Ausweichmanöver, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Jedoch traf der rechte Außenspiegel des Lkws den Fußgänger, worauf dieser zu Boden geworfen wurde. Glücklicherweise konnte der Fußgänger wieder selbständig aufstehen. Er wurde aber trotzdem mit dem BRK in das Krankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert. Die Polizei musste die Umgehungsstraße zur Unfallaufnahme für kurze Zeit sperren.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser