Unfallflüchtige hinterlässt eindeutige Spur

Bad Reichenhall - Eine 22-jährige Frau aus dem Bereich Nußdorf prallte am Sonntag auf der B21 in die Leitplanke und beging Unfallflucht. Dumm nur, dass sie ihr Kennzeichen verlor.

Am Sonntag konnte gegen 14 Uhr eine Unfallflucht auf der Bundesstraße 21 im Bereich Bad Reichenhall vor Ort aufgeklärt werden. Eine 22-jährige Dame aus dem Bereich Nußdorf war so freundlich und hat ihr Autokennzeichen am Unfallort liegen gelassen.

Die Dame war in der Zeit von Donnerstag bis Sonntag mit ihrem Auto auf der B21 von Salzburg kommend in Richtung Lofer unterwegs. Aus bisher nicht bekannter Ursache kam sie auf Höhe des Einschleifers Münchner Allee nach rechts von der Fahrbahn ab und rammte die dortige Leitplanke.

Mit der Front erfasste sie ein am Fahrbahnrand aufgestelltes Verkehrszeichen. Durch den Anstoß wurde das Kennzeichen samt Halterung abgerissen. Es befand sich direkt an der Unfallstelle.

Da die Dame den Schaden an der Leitplanke und dem Verkehrszeichen nicht umgehend bei der Polizei gemeldet hat, wurde ein Verfahren wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort eingeleitet.

Pressemitteilung Polizei Bad Reichenhall

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser