Am Walserberg

Mann fährt betrunken und ohne Schein an die Grenzkontrolle

Bad Reichenhall - Am späten Donnerstagabend, gegen 21.30 Uhr, fuhr ein 29-jähriger bosnischer Staatsangehöriger aus dem Bundesland Salzburg mit einem Auto zur Einreisekontrolle am Autobahnübergang Walserberg.

Bei der Kontrolle durch die Bundespolizei wurde bei ihm Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von über 1,1 Promille, weshalb umgehend die Weiterfahrt unterbunden und die zuständige Verkehrspolizei zur weiteren Sachbearbeitung hinzugezogen wurde. Eine Blutentnahme in der Kreisklinik Freilassing folgte. 

Den Führerschein konnten die Beamten nicht sicherstellen, da Ermittlungen in Österreich ergaben, dass er keinen besitzt. Auf den Alkolenker kommt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis zu.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser