Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach Kneipenbesuch in Bad Reichenhall

Mann von Unbekannten brutal zusammengeschlagen

Bad Reichenhall - Ein Mann ist am Samstag von drei Männern brutal zusammengeschlagen worden. Die Tat erinnert an einen ähnlichen Vorfall in Bad Feilnbach vergangenen Sommer.

Wie erst am Samstagmittag bekannt wurde, ist ein 36-jähriger Mann aus Frankfurt/Oder in den frühen Morgenstunden, gegen 2 Uhr, des 26.02.16 in der Unterführung am Bad Reichenhaller Stachus brutal zusammengeschlagen worden.

Der Mann lief nach einer Kneipentour in Richtung Kaserne. In der Unterführung am Stachus begegnete er drei Männer welche er angeblich nicht kannte. Mit diesen kam er dort in Streit und wurde von ihnen dann massiv ins Gesicht geschlagen. Selbst als er schon am Boden lag, traten die Männer noch weiter auf ihn ein. Nachdem die Täter sich dann entfernt hatten, lief er noch zur Kaserne, von wo er dann in das Krankenhaus gebracht wurde.

Der Mann war durch die Schläge so stark verletzt, dass er dort stationär aufgenommen wurde. Die Polizei Bad Reichenhall hat die Ermittlungen gegen die Täter aufgenommen. Zeugen der Schlägerei werden gebeten sich bei der PI Bad Reichenhall unter Tel-Nr. 08651/9700 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare