In Schönau und Ramsau

Nächste Klage wegen Einheimischen-Parkplatzgebühren

Bad Reichenhall - Gerade erst sorgte die Klage eines Österreichers gegen die Watzmann Therme für Aufsehen, nun folgt der nächste Rechtsstreit. Ein Mann aus Reichenhall hält die Parkplatzgebühren am Königssee für verfassungswidrig.

Bundesweit für Aufsehen sorgte Ende August die Klage eines Österreichers gegen die Watzmann Therme. Das Bundesverfassungsgericht gab ihm recht, dass die dortigen Einheimischenrabatte verfassungswidrig seien. Nun könnte der nächste Prozess anstehen. 

Wie der Berchtesgadener Anzeiger berichtet, zieht nun ein Mann aus Bad Reichenhall wegen der Parkgebühren in Schönau und Ramsau vor Gericht. Er beklagt, dass dort Einheimische das Doppelte bezahlen müssen. Nun müssen der Bayerische Landtag, die Bayerische Staatsregierung sowie die Gemeinde Schönau am Königssee bis 31. Oktober eine Stellungnahme an den Bayerischen Verfassungsgerichtshof schicken.

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser