Zwischen Bad Reichenhall und Grenze

Für Flüsterasphalt: A8 ab Montag auf eine Spur verengt

München/Bad Reichenhall - Zwischen der Anschlussstelle Bad Reichenhall und der Bundesgrenze kommt jetzt ein leiserer Fahrbahnbelag. Täglich werden 600 bis 700 Meter verlegt, um Bürger vor Lärm zu schützen.

Die Autobahndirektion Südbayern wird in der Zeit zwischen den Oster- und Pfingstferien auf der Salzburger Autobahn zwischen der Anschlussstelle Bad Reichenhall und der Bundesgrenze in beiden Fahrtrichtungen die alte Fahrbahn herausfräsen und durch einen neuen leisen Fahrbahnbelag ersetzen. 

Die Arbeiten beginnen am Montag, den 9. April, gegen 8 Uhr und laufen Tag und Nacht bis Donnerstag, den 12. April, gegen 12 Uhr durch. Um wegen der beengten Platzverhältnisse der 80 Jahre alten Autobahn die Arbeiten überhaupt durchführen zu können, muss der Verkehr in beiden Fahrtrichtungen von zwei auf nur noch eine Fahrspur reduziert werden.

In der Folgewoche werden die Arbeiten von Montag, den 16. April, 8 Uhr, bis Donnerstag, den 19. April, in gleicher Weise fortgesetzt. In der 17. Kalenderwoche vom 23. bis 26. April finden keine Arbeiten statt, weil in dieser Zeit das staatliche Bauamt Traunstein die Bundesstraße B20 für eine weitere Fahrbahnerneuerung sperrt.

600 bis 700 Meter am Tag

Die Arbeiten werden ab der 18. Kalenderwoche in gleicher Weise fortgesetzt und bis spätestens zu Beginn der Pfingstferien abgeschlossen. In jeder Arbeitsschicht werden rund 600 bis 700 Meter Fahrbahn erneuert. Die Anschlussstelle Bad Reichenhall bleibt auch während der Arbeiten jederzeit in beiden Fahrtrichtungen geöffnet. 

Zum Schutz der Pidinger Bürger vor dem Verkehrslärm wird ein lärmmindernder Fahrbahnbelag eingebaut. Die Arbeiten sind so konzipiert, dass die Bundespolizei die Kontrollen bei Schwarzbach für den nach Deutschland einreisenden Verkehr auch während der Bauarbeiten durchführen wird.

Defekte Übergangskonstruktion

Gleichzeitig wird an der knapp 10 Kilometer nördlich gelegenen Loithalbrücke die defekte Übergangskonstruktion erneuert. Dazu wird es im Bereich der Brücke zu mehrfach wechselnden Verkehrsführungen kommen. Zweitweise wird die Anzahl der Fahrspuren hier ebenfalls auf nur noch eine Fahrspur pro Fahrtrichtung reduziert. 

Eine Übergangskonstruktion ist eine Metallkonstruktion, die die temperaturbedingten Längenänderungen der Brücke ausgleicht. Sie ist starken Belastungen durch den Verkehr ausgesetzt und muss daher als Verschleißteil regelmäßig ausgetauscht werden. Da die Arbeiten unter freiem Himmel stattfinden, kann es jederzeit zu kurzfristigen witterungsbedingten Verschiebungen oder Änderungen kommen. 

Notwenige Arbeiten

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Behinderungen und die Anwohner an der Autobahn und an den Umleitungsstrecken um Verständnis für die unvermeidbaren nächtlichen Lärmbelästigungen.Die Arbeiten sind notwendig, um eine dauerhaft verkehrssichere Befahrbarkeit der Autobahn bis zum geplanten 6-streifigen Ausbau der Autobahn zu ermöglichen.

Dafür muss der alte und verschlissene Fahrbahnbelag abgefräst und anschließend wieder neu eingebaut werden. Wegen der geringen Breite der alten Autobahn sind diese Arbeiten nur bei Sperrung von Fahrspuren möglich. Um die Verkehrsbeeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten in den Zeitraum zwischen Oster- und Pfingstferien mit erhöhtem Ferienreiseverkehr auf der A8 gelegt. 

Gearbeitet wird bei der Fahrbahnerneuerung nur vonMontag früh bis Donnerstagmittag, da ab Donnerstagmittag die Verkehrsbelastung durch den Wochenendreiseverkehr ansteigt. 

Pressemitteilung der Autobahndirektion Südbayern

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/Tobias Hase

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser