Am Mittwoch und Donnerstag in der Region

Zwei Tote und zahlreiche Verletzte bei schlimmer Unfallserie

+
  • schließen

Landkreis - Am Mittwoch und in der Nacht auf Donnerstag hat es in der Region mehrere schwere Unfälle gegeben. Dabei kamen zwei Menschen ums Leben. Mehrere Personen wurden außerdem erheblich verletzt.

Lkw-Fahrer stirbt bei Reit im Winkl

Zunächst war am Mittwoch gegen 11 Uhr auf der B305 zwischen Reit im Winkl und Seegatterl ein Lastwagen von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Vorher hatte der Lkw noch einen Transporter gestreift, der genau wie der Lastwagen bei dem Unfall schwer beschädigt wurde.

Wie sich anschließend herausstellte, hatte der Fahrer des Lastwagens während der Fahrt einen Herzanfall erlitten und war vermutlich schon tot, bevor sein Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen war. Reanimationsmaßnahmen vor Ort waren erfolglos geblieben.

Schwerer Lkw-Unfall bei Reit im Winkl

Bosnier (76) nach Frontal-Crash auf B12 tot

Am frühen Nachmittag ereignete sich dann ein fürchterlicher Unfall auf der B12 im Gemeindegebiet von Haiming. Ein Bosnier (76) war dort in Fahrtrichtung Passau unterwegs, als er aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und dort frontal mit einem Lastwagen kollidierte.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt. Außerdem wurde auch noch ein Anhängergespann in Mitleidenschaft gezogen. Der Autofahrer, der mit einem VW Tiguan unterwegs war, hatte keine Chance und war auf der Stelle tot. Der Lastwagenfahrer und der Fahrer des Anhängergespanns kamen mit leichten bis mittelschweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser.

Sattelzug kollidiert mit Auto und stürzt Böschung hinab

Die Bundesstraße war stundenlang bis in den Abend gesperrt, da der Lastwagen auch noch von der Straße abgekommen war und aufwendig geborgen werden musste.

Rollerfahrer bei Burgkirchen über Auto geschleudert

Am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr waren die Einsatzkräfte in Burgkirchen gefordert. Dort hatte ein Autofahrer beim Einfahren auf die Staatsstraße 2103 einen Rollerfahrer übersehen. Das Auto erfasste den Roller, dessen Fahrer über die Motorhaube geschleudert wurde und verletzt am Boden liegen blieb.

Der Rettungsdienst brachte den Verletzten ins Krankenhaus, wo sich zum Glück herausstellte, dass er nur leicht verletzt wurde.

Autos kollidieren auf Kreisstraße bei Tüßling

Nur rund eine Stunde zuvor hatte es im Landkreis Altötting noch einen weiteren Unfall gegeben. Bei Tüßling kollidierten auf der Kreisstraße AÖ6 zwei Fahrzeuge, nachdem ein Auto aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten war.

Unfall nahe Stockham/Tüßling

Beide Fahrzeuge wurden nach dem Zusammenstoß in den Graben geschleudert und kamen entgegen ihrer Fahrtrichtung zum Stehen. Mindestens zwei Personen wurden verletzt.

Auto kracht gegen Pfeiler und fängt Feuer

Und in der Nacht auf Donnerstag krachte es schließlich in Kirchanschöring. Gegen 4.20 Uhr war ein VW Polo auf der Laufener Straße unterwegs, als der Wagen aus noch ungeklärter Ursache heftig gegen eine Betonsäule krachte. Anschließend fing das Auto Feuer und musste von der hinzugerufenen Feuerwehr abgelöscht werden.

Auto prallt gegen Betonsäule und fängt Feuer!

Mindestens zwei Personen wurden bei dem Unfall erheblich verletzt. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem folgenschweren Unfall kommen konnte.

mw

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser