Zwischen Unterwössen und Marquartstein

Hoher Sachschaden nach Unfall auf der B305

Unterwössen - Nach einem Unfall mit mehreren Beteiligten war die B305 zwischen Unterwössen und Marquartstein für rund eine Stunde komplett gesperrt. 

UPDATE, 12.20 Uhr: 

Am Dienstag, 3. Januar, etwa 9.20 Uhr ereignete sich auf der B305 zwischen Unterwössen und Marquartstein an der Einmündung zu Agg ein Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten. 

Ein Schneeräumfahrzeug war gerade dabei, die dortige Einmündung zu reinigen. Aus Unterwössen kamen im zeitlichen Abstand nacheinander zwei Autos. Der erste Wagen hielt an, um dem Räumfahrzeug das Rangieren zu ermöglichen. 

Der nachfolgende Wagen fuhr dem stehenden Auto fast ungebremst hinten auf, da die 20-jährige Fahrerin diese Verkehrssituation im Kurvenbereich zu spät erkannte. Im Weiteren wurde ein weiterer Wagen beschädigt. An den drei Autos entstand hoher Sachschaden von insgesamt ca. 20.000 Euro.

Zwei Personen, darunter die Verursacherin, wurden leicht verletzt. Die Unfallstelle musste während der gesamten Bearbeitung für ca. 60 Min. komplett gesperrt werden. Gegen die Unfallverursacherin muss ein Ermittlungsverfahren wg. Fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet werden.

Erstmeldung, 10.30 Uhr:

Aktuelle Verkehrslage

Wie die Polizei Grassau auf Nachfrage von chiemgau24.de erklärt, seien mehrere Fahrzeuge in den Unfall verwickelt. Zur Ursache ist noch nichts bekannt. Die Kollegen seien vor Ort, um den Unfall aufzunehmen. 

Weitere Infos folgen. 

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser