Rennauto rast in Zuschauer - elf Verletzte

Bei einer Autoshow in Stadtsteinach ist ein Ra

Stadtsteinach/Bayreuth - Ein Auto ist am Sonntag im oberfränkischen Stadtsteinach bei einer Showveranstaltung in eine Zuschauergruppe gefahren. Elf Menschen wurden verletzt, darunter ein Kind.

Der sechsjährige Bub erlitt schwere Verletzungen. “Lebensgefahr ist nicht auszuschließen“, sagte ein Polizeisprecher. Vier weitere Menschen im Alter zwischen 9 und 72 Jahren, die ebenfalls von dem Auto erfasst worden waren, erlitten mittelschwere Verletzungen wie Brüche. Sechs Zuschauer mussten wegen Schocks behandelt werden.

Der Wagen war bei der traditionellen Frankenwald Berg-Revival im Zielbereich beim Bremsen ins Schleudern geraten und hatte die Zuschauer erfasst. Bei der Veranstaltung sollten etwa 150 Autos und Motorräder dreimal eine 3,5 Kilometer lange Strecke abfahren. Ziel war es dabei, jeweils möglichst nah an die erstgefahrene Zeit heranzukommen. Die Autoshow wurde aber wegen des Unfalls im ersten Durchgang abgebrochen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser