Weihnachtlicher Gewinn

Rentner aus Oberbayern gewinnt rund 3,9 Millionen Euro im Lotto

Lottoschein
+
Lottoschein

München - Rund 3,9 Millionen Euro hat ein 80-Jähriger aus Oberbayern im Lotto gewonnen.

Der Rentner habe bei der Ziehung am Mittwoch als einer von fünf Lottospielern bundesweit sechs Richtige (11, 12, 13, 37, 38, 39) und mit der 7 die richtige Superzahl getippt, teilte Lotto Bayern am Montag in München mit. Sein Gewinn: Exakt 3.918.006,30 Euro bei einem reinen Spieleinsatz von 10,80 Euro für neun getippte LOTTO-Felder.

„Daran muss ich mich erst noch gewöhnen“, so die spontane Reaktion des neuen LOTTO-Multimillionärs, der sich selbst als treuen Lottogelegenheitsspieler bezeichnet. „Für einen alleinstehenden Mann in meinem Alter ändert sich das Leben mit dem riesen Gewinn zwar jetzt nicht mehr grundsätzlich, dennoch ist es sehr wohltuend zu wissen, nun auch teure Pflege- und Hilfeleistungen jederzeit und einfach so nutzen zu können“.

In der Gewinnklasse 2 setzten demnach fünf weitere Tipper aus dem Freistaat auf die sechs richtigen Zahlen, sie erhalten jeweils 220.000 Euro.

mh/Lotto Bayern

Kommentare