Rentner bei Feuer schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Erlangen - Ein 77-Jähriger ist bei einem Feuer in Erlangen am Sonntagmorgen schwer verletzt worden. Der Mann musste wegen seiner Brandwunden in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ein Autofahrer hatte zuvor starken Rauch bemerkt, der aus einem Mehrfamilienhaus kam. Der Mann rief die Rettungsdienste. Etliche Hausbewohner sowie deren Nachbarn aus einem nahen Anwesen wurden unverletzt in Sicherheit gebracht.

Der 77-Jährige, in dessen Wohnung das Feuer ausgebrochen war, wurde schwer verletzt geborgen. Der Sachschaden wird auf etwa 80 000 Euro geschätzt. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser