Riesencrash mit zehn Pkw - keine Verletzten!

Irschenberg - Dichter Berufsverkehr, regennasse Fahrbahn: Zehn Pkw krachten auf der A8 Richtung Salzburg zusammen - niemand wurde verletzt!

Auslöser war ein rumänischer Staatsangehöriger, der mit seinem Pkw ins Schleudern und gegen die Mittelleitplanke geprallt war. Ein nachfolgender Pkw-Fahrer fuhr trotz Vollbremsung in den Pkw des Rumänen und schleuderte diesen vom mittleren auf den linken Fahrstreifen.

In der Folge kam es bei Ausweich- und Bremsmanövern des nachfolgenden Verkehrs zur Beschädigung von weiteren 8 Fahrzeugen, darunter ein griechischer 40-Tonnen-Lkw. Personenschäden sind glücklicherweise nicht entstanden. Der Gesamtschaden beträgt etwa 30.000 Euro. Die Fahrbahn war für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten zwei Stunden teilweise blockiert.

Der Verkehr staute sich auf etwa einen Kilometer zurück. Unfallursache war nicht angepasste Geschwindigkeit bei Regen und schlechter Sicht sowie zu geringer Sicherheitsabstand.

Pressemitteilung VPI Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser