Weiterhin Verspätungen

Strecke zwischen Grafing und München Ost wieder frei

Trudering/Zorneding - Am Montagmorgen kommt es zu Verspätungen beim Meridian. Grund sind Personen am Gleis und ein Notarzteinsatz zwischen Trudering und Zorneding:

Update, 10 Uhr: Streckensperrung aufgehoben

Wegen eines Notarzteinsatzes im Gleis zwischen Trudering und Zorneding wurde die Strecke von Grafing nach München Ost gesperrt. Dadurch kam es zu Zugteilausfällen und Verspätungen bei den Meridian-Zügen.

Wie der Meridian bekannt gibt, wurde die Streckensperrung mittlerweile aufgehoben. Durch den Rückstau kann es weiterhin noch zu Verspätungen kommen. 

Erstmeldung

Wegen Personen im Gleis und einem Notarzteinsatz zwischen Trudering und Zorneding kommt es am Montag, 18. März, zu Verspätungen. Wie der Meridian auf seiner Homepage vermeldet, ist die Strecke zwischen Grafing und München Ost gesperrt. Deshalb kommt es zu Zugteilausfällen. Einige Züge werden über Holzkirchen umgeleitet. Die Sperrung soll bist etwa 11 Uhr andauern.

Weitere Informationen zu den Zugausfällen finden Sie auf der Internetseite des Meridian.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT