Schienenersatzverkehr bei Zügen des MERIDIAN

Rosenheim - Die Bauarbeiten der DB Netz AG auf der Strecke zwischen München und Salzburg nehmen kein Ende. Anfang August muss mit erneuten Behinderungen gerechnet werden:

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG auf der Strecke München – Salzburg müssen vom Sonntag, den 3. August., bis Dienstag, den 5. August, zwischen Traunstein und Salzburg Hbf in beiden Richtungen einzelne Zügen durch Busse ersetzt werden. Betroffen sind folgende Verbindungen:

Salzburg – Rosenheim – München:

Nacht 3./4. August:

Der Zug M79050 regulär ab Salzburg Hbf um 23 Uhr wird bis Traunstein durch einen Bus mit früherer Abfahrt um 22.21 Uhr ersetzt. In Traunstein besteht Anschluss an den planmäßig verkehrenden Zug nach München.

4. und 5. August: Die Züge M79000 und M79002 regulär ab Salzburg Hbf um 4.05 und 4.48 Uhr werden jeweils bis Traunstein durch einen Bus mit früherer Abfahrt um 3.24 und 4.07 Uhr ersetzt. In Traunstein besteht Anschluss an den planmäßig verkehrenden Zug nach München.

München – Rosenheim – Salzburg:

Nacht 3./4 August:

Der Zug M79345 regulär ab Traunstein um 23.11 Uhr wird bis Salzburg Hbf durch einen Bus mit späterer Abfahrt um 23.14 Uhr ersetzt.

Nächte 3./4. August und 4./5. August:

Die Züge M79347 und M79349 regulär ab Traunstein um 0.11 und 1.15 Uhr werden jeweils bis Salzburg Hbf durch einen Bus mit späterer Abfahrt um 0.14 und 1.25 Uhr ersetzt.

Fahrgäste beachten bitte, dass die Busse aufgrund der längeren Fahrzeit erheblich früher bzw. später als die Züge verkehren.

Die Fahrrad- und Rollstuhlmitnahme im Bus ist nur in begrenztem Umfang möglich. Betroffene Reisende werden gebeten, sich vor Fahrtantritt beim 24h MERIDIAN-Servicetelefon unter +49 (0)8024 997171 zu melden. Aktuelle Informationen zur Betriebslage finden Reisende immer unter www.der-meridian.de.

Pressemeldung Bayerische Oberlandbahn GmbH

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser