Bauernhaus brennt bis auf die Grundmauern nieder

Roßbach - Als sie nach Hause kam, schlug ihr dichter Rauch entgegen: Das ehemalige Bauernhaus einer 70-jährigen Niederbayerin brannte bis auf die Grundmauern nieder.

Im niederbayerischen Roßbach im Landkreis Rottal-Inn ist ein ehemaliges Bauernhaus bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Es entstand ein Schaden von mindestens 150.000 Euro.

Wie die Polizei mitteilt, war die 70-jährige Bewohnerin kurz außer Haus. Als sie zurückkehrte, schlug ihr dichter Rauch entgegen. Kurz darauf stand das Haus in Flammen. Die Feuerwehr konnte nicht mehr viel retten. Die Frau bekam durch die Aufregung Kreislaufbeschwerden und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Die sieben Pferde des Hofes waren nicht in Gefahr, da sie während des Brandes auf einer Weide standen. Auch die Stallungen wurden nicht beschädigt. Die Brandursache sei noch vollkommen unklar.

pak/PI München

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser