Im Ruhpoldinger Biathlonzentrum

Bernauerin schlägt Polizistin zweimal mit Faust ins Gesicht

Ruhpolding - Eigentlich wollte die Polizei nur einen Streit schlichten und geriet dann selbst ins Visier: Eine Hausfrau aus Bernau war so wütend, dass sie einer Polizistin gleich zweimal ins Gesicht schlug!

Während der Biathlonwoche, am Samstag den 16.01.2016 gegen 18:15, kam es im Biathlonzentrum in Ruhpolding, im Bereich des ausgeschilderten Taxistandes, zu einer Rangelei zwischen zwei Personengruppen. Die eingesetzten Polizeibeamten wollten schlichten. Eine 46-jährige Hausfrau aus Bernau war so in Rage, dass sie einer jungen Polizeibeamtin zweimal mit der Faust ins Gesicht schlug. 

Nach ca. 15 Minuten hatte sich die Hausfrau offensichtlich beruhigt und es wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Der gemessene Wert betrug fast zwei Promille. Die Hausfrau wurde wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte zur Anzeige gebracht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Ruhpolding

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser