Tödlicher Absturz am Rauschberg

Ruhpolding - Die Rettungskräfte konnten nur noch seinen Tod feststellen: Eine steile Böschung wurde einem 70-jährigen Bischofswieser auf der Rauschbergsüdseite zum Verhängnis:

Am Montag wurde die Bergwacht Ruhpolding sowie der Polizeibergführer der Polizeiinspektion Ruhpolding über einen Bergunfall an der Rauchbergsüdseite informiert.

Bei Eintreffen der Rettungskräfte konnte allerdings nur noch der Tod des Verunglückten festgestellt werden. Der 70-jährige Bischofswieser stürzte aus ungeklärter Ursache über eine rund acht Meter steile Böschung ab und erlag an seinen Verletzungen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Ruhpolding

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser