Soldat uriniert stockbesoffen über Skischuhe

Ruhpolding - Da staunte der Besitzer nicht schlecht, als er in der Früh sein Geschäft aufsperrte. Eine kaputte Scheibe, ein ungebetener Gast und dann noch ein fürchterlicher Gestank...

Erstaunt war der Besitzer eines Sportgeschäftes in Ruhpolding, als er am 21. Februar, um 7.30 Uhr, sein Geschäft aufsperrte. In diesem lag nämlich ein total betrunkener „Sportler“ der britischen Armee, die jedes Jahr in Ruhpolding Wintersportausbildung betreiben. Dieser hatte wohl im Laufe der Nacht eines der Auslagenfenster eingeschlagen und sich dort zum Schlafen niedergelassen.

Außerdem urinierte er wohl während dieser Zeit über einige dort abgestellte Skischuhe. Beim Auffinden in der Früh hatte der Mann noch über zwei Promille Alkohol im Blut. Der Soldat wurde nach den polizeilichen Ermittlungen seinen Vorgesetzten übergeben.

Pressemeldung Polizei Ruhpolding

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser