Fritz sagt Servus - Nachfolger steht fest

+

Ruhpolding/Oslo - Momentan läuft das Weltcupfinale der Biathleten in Oslo. Ist das vorbei, ist Fritz Fischer nicht mehr Bundestrainer der Herren. Doch wer wird sein Nachfolger?

Gleich fünf Sportler vom Stützpunkt Ruhpolding sind ab Donnerstag beim Weltcupfinale der Biathleten in Oslo dabei. Beim Sprint der Damen sind das Franziska Preuß, Vanessa Hinz und Franziska Hildebrand. Simon Schempp und Florian Graf halten die Fahnen der Männer hoch.

Seinen Abschied als Bundestrainer bei den Herren gibt in Oslo Fritz Fischer. Der Ruhpoldinger will sich ab sofort verstärkt dem Nachwuchs widmen. Als Nachfolger steht bereits Andi Stitzl vom SC Bergen bereit.

Ende Februar wurde bekannt, dass Fritz Fischer und auch Ricco Groß nach der Saison nicht mehr als Trainer zur Verfügung stehen.

Quelle: Bayernwelle Südost

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser