Er war seit Dezember verschwunden

Vermisster Ruhpoldinger Michael F. (26) tot aufgefunden

+
  • schließen

Ruhpolding - Am 20. Dezember hörten Angehörige und Freunde zum letzten Mal von Michael F. - wie die Polizei nun mitteilt, sind die schlimmsten Befürchtungen wahr geworden. 

Nun ist es traurige Gewissheit: Der 26-jährige Michael F. aus Ruhpolding ist tot. Schon seit 20. Dezember hörten Angehörige und Freunde nichts mehr von ihm, Mitte Januar versuchten sie es mit der Suche über Facebook, auch die Polizei unterstütze die Suche dann öffentlich - ohne Erfolg.

Nun teilt die Polizei mit: Am Donnerstag, den 30. März, wurde der Leichnam von Michael F. gefunden. Ein Anwohner aus Ruhpolding hat die Leiche auf seinem Grundstück gefunden. Am Freitag wurden rechtsmedizinische Untersuchungen durchgeführt - das Ergebnis: Es handelt sich zweifelsfrei um Michael F., außerdem gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Auch die Kripo Traunstein fand bei ihren Ermittlungen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. 

xe

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser