S-Bahn gegen Bagger: Chaos und Schwerverletzte!

+

Olching - Chaos bei der Münchner S-Bahn: Am Mittwoch knallte eine S-Bahn gegen einen Bagger. Es gab Schwerverletzte - und die Strecke soll noch bis Sonntag gesperrt bleiben!

Ein Riesenchaos herrschte am Mittwochmorgen in Olching bei Fürstenfeldbruck. Wie die TZ berichtet, stand am Morgen gegen 4.30 Uhr ein Bagger wegen Wartungsarbeiten 500 Meter vom Bahnsteig entfernt auf Gleis 1.

Die Arbeiten waren fast beendet, da geschah das Unglück: Der Fahrer schwenkte den Baggerarm waagrecht über Gleis 2. In diesem Moment fuhr eine leere S3 stadtauswärts und rammte die Baggerschaufel! Der Zug entgleiste, fuhr aber noch rund 300 Meter weiter.

Bei dem Unfall wurde der Lokführer schwer verletzt - er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Großhadern gebracht. Auch vier Bauarbeiter wurden bei dem Unfall verletzt.

Der Unfall sorgte für erhebliche Behinderungen auf der Strecke zwischen München und Augsburg. Wie die TZ berichtet, soll der Streckenabschnitt zwischen Lochhausen und Maisach noch bis Sonntag gesperrt sein. Es ist ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Baustellen-Unfall mit S-Bahn

Quelle: tz München

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser