Letzte Kräfte für Saisonendspurt mobilisieren

VfL Wolfsburg zum Trainingslager im Chiemgau

+
  • schließen

Grassau/Wolfsburg - Der Zug für die Europa-League-Qualifikation ist zwar schon abgefahren, trotzdem will der Bundesligist raus aus seiner Krise: Durch ein Kurz-Trainingslager in Grassau.

Grassau ist ein gefragtes Pflaster für Fußball-Profimannschaften: Erst im letzten Sommer kickte hier beispielsweise Borussia Mönchengladbach gegen Swansea, nun will der VfL Wolfsburg im Bundesliga-Endspurt seine letzten Kräfte im Chiemgau mobilisieren.

Vor dem Auswärtsspiel beim Hamburger SV am Samstag reisen die "Wölfe" für drei Tage nach Grassau, berichtet Sport1.de. "Wir halten diese Maßnahme in Vorbereitung auf das Spiel beim HSV für sinnvoll, weil wir so in anderer Umgebung drei Tage lang konzentriert arbeiten können", wird Trainer Dieter Hecking dort zitiert.

Durch sieben sieglose Ligaspiele ist ein Tabellenplatz zur Europa-League-Qualifikation zwar nicht mehr zu erreichen, trotzdem: Den Saisonendspurt nimmt man ernst in Wolfsburg. 

xe

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser