Samstagmorgen bei Neukirchen

Bei Unfall auf A8: Vorderachse von BMW abgerissen

Neukirchen - Ein Unfall ereignete sich Samstagmorgen auf der A8. Ein Schwede krachte mit seinem BMW in die Mittelleitplanke.

Am Samstagmorgen befuhr ein 73-jähriger Schwede mit seinem BMW die A8 in Richtung Salzburg. Kurz vor der Anschlussstelle Neukirchen prallte er aus Unachtsamkeit mehrmals in die Mittelschutzplanke. Hierbei wurde auch die linke Vorderachse abgerissen und wurde auf die linke Spur der Richtungsfahrbahn München geschleudert. Das verunfallte Fahrzeug blieb auf der linken Spur liegen. 

Da zunächst von den Mitteilern des Unfalls über Notruf davon ausgegangen wurde, dass der Unfallfahrer verletzt sei, wurden neben der Autobahnmeisterei, der Autobahnpolizei und dem Rettungsdienst auch die Feuerwehren Siegsdorf und Vogling mit mehreren Fahrzeugen und 22 Mann zur Absicherung der Unfallstelle und dem Vorbeugenden Brandschutz an die Unfallstelle entsandt. 

Der linke Fahrstreifen war zur Unfallaufnahme und Bergung eine Stunde gesperrt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 6000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung Verkehrspolizei Traunstein

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser