Training im alpinen Gelände in Südostbayern

Piloten des Bundes und der Länder trainieren für den Gebirgseinsatz

+

Sankt Augustin - Es ist wieder soweit. Pilotinnen und Piloten der Bundespolizei üben das Fliegen im alpinen Gelände. 

Pressemeldung im Wortlaut:

Die Bundespolizei-Fliegergruppe ist in der Zeit vom 7. bis 18. Oktober wieder zu Gast bei der Bundespolizei-Fliegerstaffel in Oberschleißheim (BPOLFLS OBS). Die Pilotinnen und Piloten des Bundes und der Länder sowie die Flugtechniker/-innen der Länder des diesjährigen 39. Ausbildungslehrganges erhalten ihre Einweisung zum Fliegen im alpinen Gelände.

Im Übungszeitraum werden die Besatzungen gegen 9 Uhr von ihrer „Interim Heimatbasis“ in Oberschleißheim in den Alpenbereich in Südostbayern starten, um die erforderlichen Flugeinweisungen zu erhalten. Gegen 17 bzw. 18 Uhr werden sie zurückkehren

Durch diese unabdingbare Ausbildungsmaßnahme kann es zeitweise zu Beeinträchtigungen durch Fluglärm kommen. Hierfür bittet die Bundespolizei um Verständnis.

Die Pressemeldung der Bundespolizei Fliegergruppe

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT