Schaden in sechsstelliger Höhe

Scheunenbrand: Mutter und Kinder flüchten

Castell - Eine 36 Jahre alte Mutter und ihre vier Kinder konnten sich in der Nacht zum Donnerstag in letzter Minute vor einem Großbrand in einer Scheune flüchten. Es entstand ein Schaden in sechsstelliger Höhe.

Beim Großbrand einer Scheune ist in Castell (Landkreis Kitzingen) ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden. Die Brandursache sei noch unklar, teilte die Polizei am Donnerstag in Würzburg mit. Verletzt wurde niemand. Eine 36-Jährige und ihre vier Kinder im Alter von 5 bis 18 Jahren konnten sich in der Nacht zu Donnerstag vor den Flammen in Sicherheit bringen. Schaden nahmen Nebengebäude und Geräte. Die Feuerwehr rettete aus einem Stall mehrere Kühe und Schweine.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser