Schiff stellt sich quer - Main gesperrt

Würzburg - Ein Gütermotorschiff hat sich am Freitag auf dem Main im Landkreis Miltenberg quergestellt.

Der Fluss wurde deshalb an dieser Stelle bis Samstagmorgen für den Schiffsverkehr gesperrt, wie das Polizeipräsidium in Würzburg mitteilte. Erste Versuche, die 110 Meter lange und 9,50 Meter breite „Marienberg“ mit Hilfe anderer Gütermotorschiffe und einem Arbeitsboot des Wasser- und Schifffahrtsamtes frei zu schleppen, waren am Abend gescheitert. Um einen Teil des Bugs frei zu bekommen, wurde für Samstag ein Bagger angefordert. Die Havarie ereignete sich auf dem Main bei Dorfprozelten, als die „Marienberg“ in Höhe der MSG Werft ablegte.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser